Alleinmädchen

Heute kennen wir Alleinerziehende und Singles. Aber Alleinmädchen?
In einem älteren Fernsehinterview berichtet der Münchner Autor Sigi Sommer von Besuchen in Berliner Cafés der dreißiger (?) Jahre. Da seien immer Alleinmädchen herumgesessen.
Die wollten aber nicht allein bleiben, sondern suchten Anschluss.
Heute hat es sich herumgesprochen, dass auch einzelne Frauen nicht immer Anschluss suchen, und schon gar nicht mit materiellen Absichten. Mit diesen Fortschritten konnte das Wort Alleinmädchen wohl nicht mithalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s