Abkindern

Bei wer-weiss-was? wurde 2006 die Frage nach der Bedeutung von „abkindern“ gestellt. Aus den Antworten:
– Wenn der Vater einer sehr kinderreichen Familie abends nach der Arbeit das   Spalier seiner Kinder abschreitet und mit jedem ein paar Worte wechselt.
– Analog zu abstillen: der Entschluss, fortan keine Kinder mehr zu bekommen.
– Gebären, werfen
Zugegeben, der Frager wusste die Antwort selbst, und die Antworten waren nicht unbedingt ernst gemeint.

Die richtige Antwort nach Wikipedia:
In der DDR wurde Neuvermählten ein zinsloser „Ehekredit“ von bis zu 5.000 Mark – später 7.000 Mark – gewährt. Stellten sich Kinder ein, wurde die abzuzahlende Kreditsumme entweder gemindert (beim ersten Kind um 1.000 Mark, beim zweiten Kind um weitere 1.500 Mark) oder galt bei Geburt des dritten Kindes als getilgt. Der Volksmund kreierte dafür den Begriff „Abkindern“.

Verwendungsbeispiel nach Wiktionary:
„Dagmar und ich haben jetzt schon 2.500 Mark abgekindert.“

Begriff und Sachverhalt sind keineswegs völlig verschwunden. So berichtet die Chemnitzer Morgenpost 2010 von der Möglichkeit, Sanierung oder Erwerb von Wohnungen „abzukindern“. Vielleicht kann auch Peter-Zwegat das Abkindern als Rückzahlungsmodell für seine Kreditproblemkundschaft übernehmen.

Nicht abkindern können die Kinderlosen, die nach aktuellem Vorschlag der „Jungen Gruppe“ in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auch noch für fremde Kinder zahlen sollen. Ein Vorschlag, den die Kanzlerin allerdings nicht abkonnte.

Ein Gedanke zu „Abkindern

  1. Vor lauter Abkindern das Aufkindern nicht vergessen !
    Siehe Leitartikel “ Aufkindern, Abkindern “ ( F.A.Z. vom 21. August 1998 ) von Hans D. Barbier.
    Vorschlag, nach Zahl der Kinder die Rente aufzustocken …..

    Dann kann man natürlich noch die Welt vollkindern: Westdeutscher Sprachgebrauch – Zitat:
    „Es geht um Leute, die die Ämterfluren vollkindern“, – wg. Kindergeld etc ….

    Alles Formen der Kinderitis

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s