Kiezdeutsch

Lesetipp zum heutigen „Tag der Muttersprache“:
„Kiezdeutsch“ von Heike Wiese

Advertisements

Mamihlapinatapei

„Mamihlapinatapei“
Wird zu den besonders schwer zu übersetzenden Wörtern gezählt. Bezeichnet in Yagan, einer indigenen, fast verlorenen Sprache auf Feuerland einen vielsagenden Blickkontakt zwischen zwei Personen, die gemeinsam etwas vorhaben aber beide zögern loszulegen. (nach altalang.com)

Ein tierischer Patagonier musste seine Zögerlichkeit beim Blickkontakt allerdings teuer bezahlen: Der einheimische Fuchs beobachtete Darwin und seine Leute von einem Felsen herab. Darwin erwiderte den Blick, machte sich dann hinten herum die Klippe hinauf und erschlug den freundlichen Fuchs mit einem Hammer. Im Namen der Wissenschaft.

Den Yagan – auch Yámana genannt – bekam der Kontakt mit der Zivilisation kaum besser. Eine Masernepidemie und andere Begleiterscheinungen der Missionierung reduzierten die Bevölkerung dramatisch. Heute sollen noch zwei der wenigen Nachkommen die Sprache zumindest eingeschränkt beherrschen.

Angeblich besonders schwer zu übersetzende Wörter aus aller Welt:
Ten-most-difficult-words-to-translate
20-awesomely-untranslatable-words-from-around-the-world/
The world’s most difficult word to translate