Ein und aus

Löwe1-Stephansdom

Löwe am Wiener Stephansdom.
Er mag sich fühlen wie Rilkes Panther hinter tausend Stäben.
Doch Zweck des Gitters ist gar nicht ihn einzusperren, sondern vielmehr die Tauben auszusperren.
Wer einen aussperrt, sperrt leicht einen andern ein.
Wer andere aussperrt, sperrt leicht sich selbst auch ein.

Advertisements

Kaum Katzenkontent bei den Habsburgern

Die Mannheimer Ausstellung „Sammeln! Die Kunstkammer des Kaisers in Wien“ zeigt einzigartige und natürlich unbezahlbare Objekte von märchenhafter materieller und kunsthandwerklicher Qualität.

Zwei Einträge im Gästebuch* lassen die Kluft zwischen den Generationen erahnen:

„Habe wertvolle Anregungen für die Einrichtung meiner Wohnung gewonnen“
Ein offensichtlich älterer Herr

„Zu wenig Katzenbilder“
Anscheinend ein Mitglied einer Schülergruppe

Mit etwas bösem Willen könnte man die auf den ersten Blick bloß ästhetische Differenz auch als Ausdruck der ökonomischen Kluft zwischen saturierten Alten und nur Google-gebildetem Jung-Prekariat zu Ende denken.

—————————————
* aus dem Gedächtnis wiedergegeben