Nimmer

Nimmer die nicht von dem Monitorherstellern empfehlenden Vorrichtungen verwenden, da sie die Gefahren entstünden.

Nimmer diesen Monitor in der Nähe vom Wasser verwenden, z.B. in der Nähe von einer Badewanne, einem Waschteller, einem Küchespülstein, einer Reinigungswanne, in einem feuchten Keller oder in der Nähe von einem Schwimmbecken u.s.w.

Nimmer diesen Monitor auf einen unfesten Wagen, Gestell oder Tisch zu stellen, da er auf den Fußboden fallen würde, verursacht schwere Verletzungen an ein Kind oder einen Erwachsenen, und ernst Beschädigungen an die Vorrichtung.

Nimmer den Sicherungszweck des Erdschlusstypabsteckers verfehlen.

Nimmer Etwas auf den Stromschnur liegen zu gestatten.

Nimmer diesen Monitor legen, wo der Schnur von Personen darauf spazierengehen grausam behandelt wird.

Nimmer den Wandausgang überladen und die Schnüren verlängern, da dies ein Feuer oder einen elektrischen Stoss verursacht wird.

Nimmer irgendeinen Gegenstand in diesen Monitor durch Gehäusespaltungen einsetzen, da sie die gefährlichen Spannungspunkten berühren könnte oder die Teile kurzschließen und verursacht ein Feuer oder einen elektrischen Stoss.

Nimmer irgendeine Flüssigkeit auf den Monitor ausschütten.

Nimmer versuchen, um Sie diesen Monitor zu bedienen, da bei der Öffnung oder Bewegung des Deckels Ihnen eine gefährliche Spannung oder andere Gefahr entstünde.

Sprach der Rabe: Nimmermehr.

Advertisements

Schranktürcode geknackt!

Bei Proust hatten die Wände Ohren.
Bei Google enthalten Schranktüren Barcodes.

cms-SWR-Studio2Aus der Lamellentür im Hintergrund hat Google/Goggles ungefragt einen Barcode ausgelesen und sofort in einen Kaufvorschlag umgesetzt. Die Schranklamellen führen also direkt zu dem herrlichen „Ann Taylor Lemon Tisane Petite Perfect Long Sleeve Button Down Shirt“ für nur $ 69,50.

 Bild des Produkts

Auch eine Variante des „Internets der Dinge“. Der Schrank bestellt sich seine Klamotten selbst.

Den Nutzer braucht es gar nicht mehr. Er stört allenfalls beim Einlesen des Codes.
Dass das Ganze während eines Interviews zum Thema „Bedeutung von Kleidung“ geschah, liegt gewiss an Google Now.

Poetry Spam – Catch of the Day 8

hallo mein herr

ich bin sehr für dich
interessiert
ich bin gern neue leute
kennen und ich will dich
besser kennen

zu lernen ich vermisse so viel
unterstützung die kraft
des mannes manchmal
möchte ich so viel
von der ganzen welt
zu verstecken

in gewisser weise fühle ich
kraft in dir
ich fühle mich vertrauen
ich bin sicher
dass mit ihnen
werde ich das gefühl
geliebt und gewünscht

es ist so angenehm
eine echte frau in der nähe
des richtiger mann zu sein
zart
und liebevoll
leidenschaftlich
und heiß
sein

ich brauche viel
mehr als materielle dinge
ich brauche eine person
die ich liebe bauen kann
kinder großzuziehen
ich brauche die ein
die mich umarmen wird
küss mich wenn ich in seiner nähe

zunder sitzen nach einem langen tag
wenn sie die es werden wollen
finden sie mich

Poetry Spam – Catch of the Day 7

in einem leben
es ist eine menge
schwierigkeiten
und probleme
gewisse probleme
ich versandpreis
ihr chef
gibt ihnen
eine harte
zeit ist einen neuen job
zu bekommen
bitte rufen sie
uns
in den USA
neu!

Steig ein, Phallus!

Schamlose Spracherkennungssoftware machte dies aus „Steig ein, fahr los“. Dabei ging es nur um einen Kleinwagen. Leider hat der Mensch, der dies selbst abschreiben sollte, nicht mehr Korrektur gelesen.
„Elende Transkribenten“, heißt es irgendwo bei Arno Schmidt..